Kategorien
Aktuell

Protokoll Vorstandssitzung vom 13. September 2022

1) Neues aus dem Stadtteil
• Nordstadt-Zeitung Ausgabe 100+1 wird ab Freitag, 16.09. verteilt.
Durch neuerliche Preiserhöhung der Druckerei und Wegfall von einigen Annoncen (Sommerloch) wird für diese Ausgabe ein Minus von mehreren hundert Euro entstehen.
• Im ehemaligen Laden der Bäckerei Visel in der Tennesseeallee 122 werden ab 11.09. Backwaren der alteingesessen Karlsruher Fa. Reinmuth, Bäckerei und Konditorei angeboten.
• Bei Schulbeginn am 12.09. waren mehrere Polizisten vor Ort, um den Elterntaxi-Verkehr zur Marylandschule zu regeln.
1a) Neues von „Zukunft Nord“:
• Der BV und Anwohner der Lilienthalstraße hatten Stellungnahmen zur letzten Offenlegung des Bebauungsplans eingereicht. Es wurden darauf hin von der Stadt Verbesserungen hinsichtlich der Verkehrsanbindung in das neue Baugebiet von der Erzbergerstraße aus und eine Reduzierung der Bauhöhen im Bereich Lilienthalstraße vorgenommen.
• Für die abzubrechende Parcourhalle des NCO muss ein Ersatz geschaffen werden.
• Vorschläge zur Benennung der neuen Straßen im Neubaugebiet des C-Areals nimmt das Stadtplanungsamt vom BV gern entgegen und leitet sie die zuständige Stelle weiter.
• Für das neue Baugebiet schlägt der BV den Namen „Nordstadt – Am Alten Flugplatz“ vor (s. auch Anlage zum Protokoll, letzter Punkt „Wohnen und Bebauung“).

2) Nordstadtfest
• Der Vorsitzende stellt den Antrag, das geplante Fest am 9. Oktober abzusagen.
Ein Grund: organisatorische Probleme wie beispielsweise die Beschaffung der Getränke und der Ausrüstung, die momentan aufgrund des Händlerverhaltens nicht sichergestellt werden kann. Ein weiterer Grund ist der fehlende Strom, der von den Stadtwerken Karlsruhe laut Auskunft von der Netzservice GmbH in Form von Starkstrom an dieser Stelle nicht zur Verfügung gestellt werden kann. Da das Fest in der kommenden Stadtteilzeitung angekündigt ist, soll versucht werden, die Absage durch einen Beileger zu kommunizieren. Der Vorsit-zende bittet um einen entsprechenden Beschluss.
Der Antrag wird einstimmig angenommen, das Fest findet nicht statt.
• Die Diskussion darüber, es im Frühjahr nachzuholen, wird erst einmal vertagt und soll auf einer der nächsten Sitzungen behandelt werden.
• Da es nicht mehr möglich war, die Ankündigung in der am Freitag erscheinenden Nordstadt-Zeitung zu stoppen, soll ein Beileger mit der Absage im DIN A6-Format mit verteilt werden. Marcus Dischinger gibt diesen in Auftrag. Er muss spätesten Freitag nachmittag vorliegen.

3) Austausch zur Bundesstraßenplanung „B36/B293 Querspange 2. Rheinbrücke,
Teilnahme des Bürgervereins am nächsten Treffen
C. Büttner berichtet: Es ist unklar, ob das bei der vorliegenden Planung prognostiziere Verkehrsaufkommen tatsächlich so stimmen wird. Die Forderung der betroffenen Stadtteile bzw. des AKB an die Stadt, ein eigenes Verkehrgutachten in Auftrag zu geben, wurde abgelehnt.
Beim letzten Treffen von Vertretern der betroffenen Stadtteile bzw. des AKB wurde vorgeschlagen, ein Moratorium (d.h. Anhaltern des Verfahrens) anzumelden.
Der BV-Vorstand unterstützt diesen Vorschlag einstimmig.
Nächstes Treffen findet am 21. September statt, C. Büttner wird teilnehmen.

4) Aktionsprogramm Nordstadt 2031
Das erarbeitete Papier wird im Vorstand diskutiert und mit einigen kleineren Änderungen beschlossen.
Es soll so an die beim Workshop im Frühjahr Anwesenden verteilt werden, sowie dem OB überreicht werden
5) Sonstiges
Die Volks-Wohnung hat anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens ein Nachbarschaftsprojekt ge-startet und mit Flyern ihre Mieter für Samstag, den 17. September zum gemeinschaftlichen Gärtnern am Blühstreifen hinter der Tennesseeallee 160-164 eingeladen.
Nächste Sitzung am Di, 11. Oktober 2022, 20 h
Ort: wahrscheinlich NCO (wird in Einladung festgelegt)

Protokoll: Barbara Maidel-Türk

Eine Antwort auf „Protokoll Vorstandssitzung vom 13. September 2022“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert